Die 13. young@office hat schon im Juni 2017 in Hamburg stattgefunden. Wir arbeiten derzeit an dem Programm für 2018.

Merken Sie sich den Termin vor: 04.-06.06.2018 in Düsseldorf!

9:00 - 9:15 Uhr Willkommen zur 13. young@office – Begrüßung durch Moderatorin Sibylle May und das OFFICE Seminare Team

Kein anderes Berufsbild als das der Assistenz bietet ein so vielfältiges Aufgabenspektrum und so viele Entwicklungsmöglichkeiten. Doch welcher Schlüsselqualifikationen bedarf es, um erstklassigen Management-Support zu erfüllen?
  • Vorurteile oder Realität? Klischees at its best!
  • Kompetenz-Toolbox – die heute relevanten Hard und Soft Skills
  • Wie Sie sich in Zeiten des Wandels bestmöglich positionieren
  • Rollenverständnis: Sekretär/in, Assistent/in oder ganz anders?

10:00 - 10:30 Uhr Kaffeepause: Zeit für Ihren Austausch

Ob durch neuartige Technologien oder Internationalisierung, ständige Wandlungsprozesse sind für Unternehmen mittlerweile zur Normalität geworden. Neue Herausforderungen stellen nicht nur höchste Anforderungen an Ihren Vorgesetzten, sondern auch an das Office. Fangen Sie an, Veränderungen proaktiv mitzugestalten!
  • Die Bedeutung von Change Management: Chancen und Risiken (er)kennen
  • Inhalte managen statt Abläufe: Entscheidungsprozesse verstehen und kompetent begleiten
  • Ihre Rolle als Kommunikations- und Informationsschnittstelle
  • Widerständen kompetent begegnen und Handlungskompetenzen weiterentwickeln
Um das zu erreichen, was Sie wirklich wollen im Leben, benötigen Sie Mut. Und das wieder und wieder, bis Sie Ihr Ziel erreichen. Anstatt darauf zu warten, dass andere Ihnen Ihre Träume zuteilen oder gar vorleben, müssen Sie aktiv werden und Ihren eigenen Weg einschlagen.
  • Wie Sie Zeit- und Energievampire eliminieren, um dann durchzustarten
  • Wie Sie Ihr Unterbewusstsein für Ihre Zielerreichung aktivieren
  • Wie Sie Ihrem Mut Flügel verleihen und abheben

12:45 - 13:45 Uhr Gemeinsames Mittagessen im Hotelrestaurant

Achtung! Die Workshop-Plätze sind begrenzt. Frühzeitige Anmeldung sichert Ihren Platz.

A1: Ihr Auftritt ist Ihre Visitenkarte: Souverän in Wort und Schrift

Ob im Schriftverkehr oder am Telefon: Professionalisieren Sie Ihre Kommunikation. Gestalten Sie die Außenwirkung Ihres Unternehmens und setzen Sie sich selbst positiv in Szene.

  • Strukturiert, DIN-gerecht, auf den Punkt – so funktioniert moderner Schriftverkehr!
  • Signale setzen – wirkungsvolle Wortwahl statt Killerphrasen und Korrespondenzfossilien
  • Nichts zu sehen und trotzdem Wirkung – souverän und professionell am Telefon
  • Es brennt: Unangenehme Telefonsituationen servicewirksam entschärfen


Marc-Oliver Schlichtmann

A2: Power & Balance – So begegnen Sie den Anforderungen des modernen Office-Managements

Die Aufgaben im Büro sind vielfältig und anspruchsvoll. Aber geht alles gleichzeitig und sofort? Als Assistenz müssen Sie vor allem in stressigen Situationen einen kühlen Kopf bewahren können.

  • Ihr persönliches Stressmuster entdecken – und lernen damit umzugehen
  • Mit Konzentrations- und Gedächtnisübungen Ihre Stressresistenz stärken
  • Wie Sie Kreativitätsblockaden ganz schnell loswerden


Carolin Fey

A3: Knigge oder nicht Knigge? Vermeiden Sie die größten Fehler!

Wie begrüßen Sie die Gäste in der richtigen Reihenfolge, wie initiieren Sie den Smalltalk? Unterstützen Sie mit dem Knigge-Wissen Ihre Souveränität!

  • Die Wahrnehmungspyramide und was sie bedeutet
  • Gästebetreuung und Kundenkontakt richtig gemacht
  • Was Körpersprache alles verraten kann
  • Ihr Auftritt macht‘s: Punkten Sie mit souveräner Rhetorik


Sibylle May

A4: Wie Sie Spitzenleistungen durch Loslassen erreichen

Ziel ist es nicht, die gesamte Flut an Aufgaben zu bewältigen, sondern durch klugen Fokus das Wesentliche möglich zu machen.

  • Lernen Sie, loszulassen und richten Sie den Fokus auf das Eigentliche
  • Lebensprioritäten setzen, Lebensziele erreichen
  • Aktionsplanung: Den ersten Schritt festlegen und umsetzen


Markus Jotzo

16:30 - 19:00 Uhr Ihre Freizeit für Erholung, Shopping oder Sightseeing in Hamburg

In Hamburg sagt man: Moin! Und fährt Barkasse. Wir laden Sie herzlich zu einer Schiffsfahrt durch Hamburg ein. Nutzen Sie die Gelegenheit und vertiefen Sie Ihre Gespräche bei einem leckeren Abendessen auf dem Schiff.
Achtung! Die Workshop-Plätze sind begrenzt. Frühzeitige Anmeldung sichert Ihren Platz.

B1: Work smart: Wie Sie mit Selbstreflexion und Methodik mehr erreichen

Effektivität bedeutet die richtigen Dinge zu tun, wohingegen Effizienz meint, die Dinge richtig zu tun. Kombinieren Sie beide Arbeitsweisen und werden Sie Herrin des hektischen Büroalltages. Getreu dem Motto: „Gut sein – besser werden“.

  • Was ist optimierungsbedürftig?
  • Energie- und Zeitfresser identifizieren, beseitigen oder minimieren
  • Die Informationsflut beherrschen und erfolgreich Prioritäten setzen
  • Klar geregelte Kompetenzen – die Voraussetzungen jeder Chefentlastung


Marc-Oliver Schlichtmann

B2: Ein Konflikt kommt selten allein: Punkten Sie als Konfliktmanager/in

Konflikte mit Kollegen oder wichtigen Kunden sind nicht nur eine psychische Belastung, sondern beeinflussen auch die Produktivität in Ihrem Unternehmen. Lernen Sie Eskalationen zu verhindern und methodisch an Konfliktlösungen heranzugehen.

  • Die Team-Uhr: Welche typischen Konflikte gibt es?
  • Eigene Konfliktmuster und Verhaltensweisen erkennen und reflektieren
  • So gehen Sie professionell und sicher mit Konflikten um
  • Sich abgrenzen und richtig Nein sagen, wenn es die Situation fordert


Carolin Fey

B3: Perfektes Timing ist alles – So planen und gestalten Sie Events auf den Punkt

PKM lautet die Erfolgs-Formel für erfolgreiche Events. Wie Sie Projektmanagement - Kommunikationsmanagement – Menschenführung erfolgreich zusammenbringen.

  • Die Grundlagen des Projektmanagements
  • Wie Sie mit Konzept und Kalkulation zur Senkrechtstarterin werden
  • Die einzelnen Projektphasen und welche Tools helfen, sie zu planen und zu koordinieren
  • Personal, Budget, Zeit - Wie setzen Sie Ihre Ressourcen gekonnt ein?


Petra Pusch

B4: Erleichtern Sie Ihren Alltag mit einfachen Outlook-Tipps

E-Mails machen die Kommunikation effizienter und strukturieren sogar unseren Tag. Doch Outlook optimal zu nutzen will gelernt sein. Setzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten sinnvoll ein und schaffen Sie sich Raum für die wesentlichen Dinge.

  • Die Top 5 der E-Mail-Sünden
  • Optimale E-Mailorganisation durch das E-W-A-Modell
  • Zeitmanagement: Persönliche E-Mailstrategie entwickeln


Christa Beckers

11:30 - 13:00 Uhr Gemeinsames Mittagessen und Zeit zum Check-out

Achtung! Die Workshop-Plätze sind begrenzt. Frühzeitige Anmeldung sichert Ihren Platz.

C1: Chef und Assistenz – Ein starkes Team!

Jede/r Chef/in hat eine ganz individuelle Arbeits- und Kommunikationsweise. Doch wie damit umgehen, um effizient arbeiten zu können? Das persolog® (DISG)-Modell hilft Ihnen dabei, Ihre Zusammenarbeit noch erfolgreicher zu gestalten.

  • Durch die Vorgesetztenbrille: Was Chefs heutzutage erwarten
  • Jeder Mensch tickt anders: das persolog® Persönlichkeits-Modell
  • Praxisbeispiele: Verschiedene Arbeitsstile, verschiedene Entlastungsweisen
  • So klappt die Zusammenarbeit noch effizienter – organisatorisch und kommunikativ


Marc-Oliver Schlichtmann

C2: Nie wieder sprachlos – lernen Sie schlagfertig zu sein!

Eine unangemessene Bemerkung und kein Konter auf der Zunge? Keine Sorge: Klug und angemessen zu reagieren ist nicht angeboren und lässt sich trainieren.

  • Das biologische Alarmprogramm: Lernen Sie es kennen und nutzen
  • Von humorvoll bis sachlich – Üben Sie eine Vielzahl von Reaktionsmöglichkeiten
  • Deeskalierende Strategien: Ihr Praxistraining
  • Diskussionen mit simplen Mitteln in richtige Bahnen lenken und gezielt steuern


Carolin Fey

C3: Dialog³ – Moderne Veranstaltungsformate kreativ eingesetzt

Netzwerken, persönlicher Erfahrungsaustausch & neue Medien: Veranstaltungen befinden sich im Wandel. Erfahren Sie hier, wie Sie diesen kreativ anpacken können.

  • Wissen ist Macht, ein soziales Netzwerk aber auch. Fördern Sie beides auf Ihren Events
  • Lernen Sie die unbegrenzten Möglichkeiten durch den Einsatz digitaler Medien kennen
  • Haben Sie keine Scheu vor modernen Großgruppenmoderationen
  • Wie Sie Teilnehmer motivieren und aktiv in den Dialog einbinden


Petra Pusch

C4: Nie wieder Zeitverschwendung durch unnötiges Suchen: Effizienz mit OneNote

Sammeln Sie Recherche-Ergebnisse, legen Sie Wissensarchive an, verwalten Sie Dateien oder legen Sie Notizen ab - alles an einem Ort! Die smarten Features von OneNote machen es möglich.

  • Festhalten, was wichtig ist – oder irgendwann wichtig sein könnte
  • Erfassen, verwalten, freigeben – Informationen für alle!
  • Erstellen Sie ein Office-Handbuch mit OneNote


Christa Beckers

16:00 - 16:15 Uhr Kurze Erfrischungspause

ab 16:15 Uhr Abschließendes Get-together mit Tombola

Verpassen Sie Ihrer Weiterbildung das Sahnehäubchen!

Seminarzeit: 9:30–17:00Uhr

Holen Sie beruflich wie privat das Beste aus der 13. young@office heraus und lernen Sie von Deutschlands bestem Sekretär Marc-Oliver Schlichtmann! In seinem Intensivseminar lernen Sie alles, was es zu einer erfolgreichen Assistenz braucht.

Das Beste: Durch die begrenzte Teilnehmerzahl von max. 15 Teilnehmern können Sie intensiv und nachhaltig lernen. Bringen Sie Ihre aktuellen Herausforderungen mit ins Coaching. Marc-Oliver Schlichtmann steht Ihnen exklusiv für individuelle Beratungen zur Verfügung.

 

excellent@office: gekonnt auftreten – wirksam kommunizieren – optimal zusammenarbeiten

Als professionelle Assistenz sind Sie Ansprechpartner/In in erster Reihe – für Vorgesetzte, Kollegen und Kunden. Um den Herausforderungen gerecht zu werden, brauchen Sie neben Office-Know-how vor allem rhetorische Fähigkeiten, Sicherheit im Umgang mit Menschen und einen starken Auftritt. Freuen Sie sich auf diese vier Hauptthemen:

 

Vorhang auf: Ihr gelungener Auftritt auf der Business-Bühne

  • Ihre Wirkung im direkten Kontakt: die Mehrabian-Formel
  • Der erste Eindruck zählt: Überzeugend und souverän auftreten – auch nonverbal

Ihre Tools für effektive Gesprächsführung

  • Wahrnehmungsfilter – Erkennen Sie wie unterschiedlich Menschen ihre Umwelt betrachten und lernen sie daraus
  • Erfolgreich Gespräche führen: Dank Fragenkompass und aktivem Zuhören

Punkten Sie mit Persönlichkeit und Menschenkenntnis

  • Das persolog® Modell: Persönlichkeiten richtig einschätzen und mit ihnen umgehen
  • Eigene Potenziale erkennen – Ressourcen besser nutzen

So meistern Sie Kommunikation in schwierigen Gesprächssituationen

  • Kritik konstruktiv äußern und souverän damit umgehen
  • Erfolgreich „Nein“ sagen und wirksam Grenzen setzen

 

Referent: Marc-Oliver Schichtmann

Marc-Oliver, Deutschlands bester Sekretär: Chefentlastung, Korrespondenz und Kommunikation